Titel oder Header

Untertitel

 

Erst auf das Video damit die  Musik läuft dann lesen!

Das erste Mal sah ich Barbarossa Himmelfahrt 2003 und seid dem kann ich ihn nicht mehr vergessen. Eine ziemliche Angeberin ist ihn geritten. Sie versuchte bei jeder Gelegenheit mit ihm anzugeben. Doch wenn sie ihn geritten ist sah alles ganz anders aus. Bei ihr ist er immer total abgespackt und hat alles Mögliche verweigert. Das zweite mal sah ich ihn über ein Wochenende diesmal ist jemand anderes Barbarossa geritten aber die kam auch nicht so wirklich mit ihm klar. Zu der Zeit hab ich gedacht  dann muss er wirklich schwer zu reiten sein und ich bekomm ihn nie. Vorm dritten mal im Park stand es fest ich will ihn unbedingt reiten. Schon im Auto nervte ich meine Freundin das ich unbedingt Barba reiten will. Sie meinte nur immer das ich ihn eh nicht bekommen werde weil er immer in Shetty 1 oder 2 mit läuft und wir ja ausgemacht haben wir reiten zusammen bei den Fortgeschrittenen mit und nicht bei den Profis(so zu sagen als bei Shetty 1, 2 oder 3!!). Doch mich ließ der Gedanke nicht locker. Im Park angekommen bezogen wir erst mal das  schöne C- unten und ritten das Turnier außerdem mussten wir ja vorreiten. Endlich war es soweit die Pferde und Gruppen Verteilung war an der Reihe. Als meine Freundin und ich zu Ute hoch gingen raste mein Herz. Erst kam ja wieder das übliche ob jemand einen Wunsch hätte. Danach kam Alena( das ist meine Freundin) an die Reihe. Dann kam ich. Zu erst wollte Ute wieder das übliche wissen nach dem ich ihr alles gesagt hatte fing sie auch schon an meinen Namen hinter einen Pferdenamen zu schreiben den ich nicht erkennen konnte. Als sie fertig war verkündete sie mir Stolz: „ Du reitest Barbarossa!“ Ich war Happy da ohne das ich was gesagt hatte mein Wunsch in Erfüllung gegangen war. Zusammen mit Alena kamen wir dann in eine tolle Shetty 6. Noch am selben Abend durfte jeder sein Pferd von der Weide holen und es in die Eselei bringen.

Es war eine tolle Zeit mit Barbarossa  die ich nie vergessen werde. Egal was ich jetzt noch alles im PPP erlebe Barbarossa bleibt für immer in meinem Herzen.

Aber manchmal verfluche  ich ihn auch denn jedes mal wenn ich in den PPP komme muss ich an ihn denken. Denn jeder Stein, jeder Baum,  jeder Weg, jede Bahn, die Eselei, die Hardebeck, und der ganze Hof erinnert mich an irgendein Erlebnis mit ihm. Wenn ich im Park bin erzählen immer alle wie toll Shaggy ist und wie süß. Dann muss ich immer wieder denken haben denn alle hier meinen kleinen Barbarossa vergessen? Die Frage konnte ich mir in den Ferien über dem  Tag der deutschen Einheit beantworten. Denn die Antwort  lautet NEIN. Viele wissen noch wer Barbarossa ist aber das aller schönste war das Quitschi (Sie ist früher auch immer Barbarossa geritten) mit in meinem Zimmer war. Sie war sogar beim Abschied dabei wo er in den Hänger verladen wurde. Quitschi meinte bestimmt jeder hat eine Träne vergossen für Barbarossa. Denn wer Barbarossa kannte weiß was für ein toller Kerl er war und auch noch ist. Oft sitz ich heut noch zuhause und mir kommen die Tränen wenn ich Bilder angucke oder nur an ihn denke. Ich würde alles daran setzten um ihn nur noch ein einziges Mal in den Arm zu schließen und sagen zu können: „ Ich werd dich nie vergessen egal was passieren wird du bleibst mein kleiner Star vom PONY PARK!!!“

Manchmal denk ich  Barbarossa wird im Park weiter leben, in seinen Töchtern!!

 


Gratis bloggen bei
myblog.de